Fotografieren und gestalten

Kursnr: ee 8000 218

Samstag, 24. November 2018
10.00 – 13.00 Uhr

Ort: Haus der Kirche, Westring 26 a, 44787 Bochum

Wir fotografieren mit der Digitalkamera und gestalten mit den Fotos ein Album.

Sie sind zurück aus dem Urlaub und möchten Ihre digitalen Fotografien nicht nur auf dem PC ansehen. Sie möchten die Bilder in ein Fotobuch basteln, wissen aber nicht wie. In unserem Halbtagesworkshop gestalten wir mit Ihnen zusammen Ihr persönliches Album – für sich selbst oder als Geschenk. Ob
Sie ein Urlaubs-, Hochzeits- oder Baby-Fotobuch erstellen, Ihre Erinnerungen werden darin wieder lebendig und holen sie sozusagen aus der Kamera heraus. Schritt für Schritt zeigen wir Ihnen, wie Sie aus Ihren Fotos ein gelungenes Album gestalten.
Wer einen eigenen Laptop hat, kann diesen gerne mitbringen. Für das Seminar laden Sie sich bitte schon vorher die neueste Version der Datei „Cewe online Fotoservice“ (kostenlos) herunter.
In diesem Seminar werden wir mit Ihnen neben einer Einführung in das Thema auf Ihrem Laptop die nötigen Arbeitsschritte bis zum fertigen Fotobuch veranschaulichen. Wer keinen Laptop mitbringen kann, wird die Arbeitsschritte durch Anschauung nachvollziehen können.
Die Teilnehmerzahl ist auf max. 15 Personen begrenzt.

Leitung: Ulrike Gernhart (Dipl.-Sozialpädagogin)
Referent: Jürgen Tischler (Fotograf)

Umfang: 1 Veranst./4 Ustd.
Gebühr: 15 € in bar vor Ort

Anmeldung erforderlich

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

Kursnr: ee 5001 218

Montag, 12. November 2018
18.30 – 20.00 Uhr

Ort: Haus der Kirche, Westring 26 b, 44787 Bochum

 

Rechtsseminar

Der Wunsch nach selbstbestimmten Sterben wird immer häufiger auch juristisch durchgesetzt. Wie ist die Rechtslage in Deutschland? Welche Regeln stehen zur Verfügung, damit ich bewusst Einfluss auf die medizinische Versorgung am Lebensende nehmen kann? Wer kann meine Rechte vertreten und was benötigt er dazu? Welche Kontrollmöglichkeiten haben Gerichte in dem System?
In diesem Vortragsseminar werden die grundlegenden Fragen zur Betreuung und Vollmacht sowie zur Patientenverfügung beantwortet und Hilfen zur Anfertigung einer eigenen Regelung gegeben.
Praktische Fragen werden gerne beantwortet, soweit nicht Einzelprobleme angesprochen werden.
Die Teilnehmerzahl ist auf max. 15 Personen begrenzt.

Leitung: Ulrike Gernhart (Dipl.-Sozialpädagogin)
Referentin Christina Brammen (Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familien- und Erbrecht)
Umfang: 1 Veranst./2 Ustd.
Gebühr: 6 € vor Ort in bar

Anmeldung erforderlich

Erbrecht und Testamente

 

Kursnr: ee 5002 218

Montag, 26. November 2018
18.30 – 20.45 Uhr

Ort: Haus der Kirche, Westring 26 b, 44787 Bochum

 

Rechtsseminar

Heftige Erbstreitigkeiten sind fast jedem aus eigener Erfahrung oder aus Erzählungen bekannt. Wie kann man diese frühzeitig vermeiden? In diesem Seminar werden die grundlegenden erbrechtlichen Regelungen dargestellt. Themen sind die gesetzliche Erbfolge, was passiert, wenn keine Regelung getroffen wird, die Erbschaftssteuer sowie die Frage, ob und wie die gesetzliche Erbfolge beeinflusst werden kann. Diese Darstellung umfasst insbesondere die Themen Testament und Erbvertrag, Enterbung und Pflichtteil, Vermächtnis, Vor- und Nacherbschaft, Ausgleichsregelungen,  Nachlassverwaltung und Testamentsvollstreckung, Schenkungen und Nießbrauch. Praktische Fragen werden gerne beantwortet, soweit nicht Einzelprobleme angesprochen werden.
Die Teilnehmerzahl ist auf max. 15 Personen begrenzt.

Leitung: Ulrike Gernhart (Dipl.-Sozialpädagogin)
Referentin: Christina Brammen (Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familien- und Erbrecht)
Umfang: 1 Veranst./3 Ustd.
Gebühr: 9 € vor Ort in bar

Anmeldung erforderlich:
Offene Altenarbeit – Diakonie Ruhr Albert-Schmidt-Haus, Heuversstraße 2, 44793 Bochum
Doris Brandt, Tel. 0234-6104791, brandt@diakonie-ruhr.de